Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

La Pirinola: - Mexico-Stadt, Mexiko

La Pirinola (Actividades culturales, educativas y de desarrollo para educación especial A.C.) ist eine Organisation, in der sich Menschen mit und ohne Beeinträchtigung/Behinderung engagieren. Öffentlichkeits- und Kulturarbeit zum Thema Inklusion und Beeinträchtigung/Behinderung sind der Kern der Arbeit. Diese wird von einer Radiostation von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung/Behinderung, sowie durch das Centro Formativo, eine Ausbildungsstätte für Jugendliche und Erwachsene mit Lernbeeinträchtigung betrieben. Dort finden täglich künstlerische und handwerkliche Kurse, sowie Kurse zur Förderung von beruflichen und lebenspraktischen Fähigkeiten statt, in denen durchschnittlich ca. 20 TeilnehmerInnen aktiv mitarbeiten.


Aufgaben für Freiwillige im Centro Formativo:

- Mitarbeit bei alltäglichen Tätigkeiten mit den NutzerInnen des Zentrums
- Unterstützung in der Entwicklung von neuen Projekten
- Entwicklung eines eigenen kreativen oder sportlichen Workshops in Kooperation und in Abstimmung mit den MitarbeiterInnen

Aufgaben für Freiwillige in der Radiostation:


- Mitarbeit im Medien- und Kommunikationsprogramm von La Pirinola: Radio, Homepage, Blog 
- gemeinsam mit den Angestellten und KorrespondentInnen erarbeitet und pflegt der/ die Freiwillige das Radioprogramm, die Inhalte der Homepage/ Facebook-Seite usw.
- Pflege von Netzwerken und Kontakten zu ähnlichen Organisationen und Medien

Anforderungen an Freiwilligen:
grundsätzlich: 
- Offenheit für "work in progress" und - Anpassungsfähigkeit an wechselnde Aufgaben
- Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
- interkulturelle Sensibilität sowie Offenheit im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigung/ Behinderung
- Spanischkenntnisse von Vorteil, Englischkenntnisse hilfreich

von Vorteil: 
- Erfahrung mit kreativen Tätigkeiten im künstlerischen Bereich
- Ausbildung im pädagogischen Bereich (z.B. Konzeptionalisierung von Kursangeboten)

Anzahl der Freiwilligen: 2 (eine im Centro und eine im Medienprogramm)
Ausreise: zwischen Juli und September
Aufenthalt: 12 Monate

Anmerkung zur Barrierefreiheit: Die/der Freiwillige muss Treppen steigen können