Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Bildung

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein Bildungskonzept, welches sich nach dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung orientiert.

BNE zielt auf die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft ab, indem die Lebens- und Überlebensbedingungen für die heutigen und die zukünftigen Generationen gesichert werden sollen. Und zwar global.

Inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung fördert die Teilhabe aller Menschen an globalen Fragestellungen und stärkt den Prozess einer nachhaltigen Entwicklung unserer Einen Welt. Inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung ist diversitätsbewusst und diskriminierungsfrei.

bezev setzt sich dafür ein, dass BNE auch in der inklusiven Bildung, schulisch und außerschulisch, stattfindet und arbeitet im Rahmen einzelner Projekte an der Erstellung inklusiver Bildungsmaterialien zu Themen der BNE. Gleichzeitig unterstützt bezev Partnerschulen bei Aktionen zu inklusiver BNE und bietet Bildungsmaterialien zur Situation von Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung in Ländern des Globalen Südens.

Mit der Aufnahme von Inklusion in den neuen nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) der Agenda 2030 finden nun auch Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung Berücksichtigung.
 
Die Rolle von Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung im Globalen Süden ist ein Schwerpunkt der entwicklungspolitischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von bezev.