Institut für inklusive Entwicklung

Solidarität weltweit – was geht es uns an? Welchen Beitrag können Selbsthilfegruppen und Behindertenverbände zur Bekämpfung der Armut leisten?“

Solidarität weltweit – was geht es uns an? Welchen Beitrag können Selbsthilfegruppen und Behindertenverbände zur Bekämpfung der Armut leisten?“
30. April 2005 in Essen

Armutsbekämpfung, internationale Entwicklungsziele und Behinderung (pdf, 94,7 kb)

Gabriele Weigt, Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit (bezev)
Solidarität weltweit – was geht das uns an? (pdf, 84,3 kb)

Ottmar Miles-Paul, Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben Deutschland – ISL e.V.
'Nichts über uns ohne uns‘. Entwicklungspolitische Herausforderungen und Perspektiven deutscher Selbsthilfegruppen (pdf, 67,5 kb)

Gotthilf Lorch, AMICI e.V.
Das internationale Engagement von Aktion Mensch (pdf, 157 kb)

Stefan Burckhardt, Aktion Mensch
Die Welt neu sehen – das Engagement der Christoffel-Blindenmision für Menschen mit Behinderung in Entwicklungsländern (pdf, 746 kb)
Norbert Schroeder, Christoffel-Blindenmission
Internationale Solidarität der Bundesvereinigung Lebenshilfe (pdf, 103 kb)

Harald Kolmar, Bundesvereinigung Lebenshilfe
Selbsthilfegruppen im Süden als Partner in Projekten und Programmen der Entwicklungszusammenarbeit (pdf, 553 kb)
Ernst Hisch, Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW)