bezev Logo Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

Schriftgröße: 

Wer? Wie? Was?

Hier findest Du die wichtigsten Informationen, wenn Du mit bezev weltwärts gehen möchtest. Bitte lies Dir vor Deiner Bewerbung diese Informationen aufmerksam durch.

Du kannst Dir auch erst einmal das Interview mit Julia und Till anschauen. Sie erklären, wie ihr Freiwilligendienst organisiert war. Die Untertitel kannst Du einschalten, in dem Du auf den CC-Button drückst. Das Video gibt es auch mit Audiodeskription und in Gebärdensprache

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Wer kann sich bewerben?

- Du bist zwischen 18 und 28 Jahre alt.

- Wenn du eine Beeinträchtigung/Behinderung hast, kannst Du dich bis 30 bewerben. Das gilt auch, wenn du eine chronische oder lange Erkrankung hast.    **Wenn du älter als 28 Jahre bist und nicht weltwärts machen möchtest, tritt bitte mit Rebecca Daniel in Kontakt: alleinklusive"@"bezev.de

- Du hast Grundkenntnisse in einer Fremdsprache (z.B. Englisch, Spanisch…)
- Du bist offen für andere Kulturen
- Du hast zwischen 6 und 24 Monaten Zeit
- Du hast Einfühlungsvermögen und bist flexibel
- Du hast einen Förder-, Hauptschul- oder Realschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur oder ein abgeschlossenes Studium

Für Einsatzstellen von bezev gilt außerdem
- Du hast Interesse an Projekten mit Menschen mit Behinderung
- Du hast Fähigkeiten, die Du im Umgang mit Menschen mit Behinderung einbringen kannst und erweitern willst
- Von Vorteil, aber nicht Voraussetzung ist : Du machst ein Studium, eine Ausbildung oder bist eine Fachkraft aus dem pädagogischen oder therapeutischen Bereich (Heilerziehungspflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Sprachtherapie, Orthopädiemechanik etc.) oder angehende bzw. ausgebildete SonderschullehrerIn und SonderpädagogIn


Aus organisatorischen Gründen ist eine Ausreise meistens zwischen Juli und September.

Welche Unterstützung erhalte ich?

- Flug und Reisekosten
- Unterkunft  und Verpflegung
- Taschengeld
- Versicherung
- Vor- und Nachbereitung (Die beiden Vorbereitungs- und eine Nachbereitungsseminar sind verpflichtend)
- Pädagogische Begleitung während des Freiwilligendienstes
- Für Mehrbedarfe suchen wir passende Lösungen

Das weltwärts-Freiwilligenprogramm des BMZ deckt 75% der entstehenden Kosten des Freiwilligendienstes. 25% muss bezev als Eigenanteil einbringen. Wir erwarten von dir, dass du uns dabei hilfst, Spenden zu sammeln. Wir unterstützen dich darin, einen Spenderkreis aufzubauen.

Allgemeine Infos zum weltwärts-Programm findest du hier: www.weltwaerts.de

Wie kann ich mich bewerben?

Der Freiwilligendienst soll nicht nur für die Ausreisenden eine Bereicherung, sondern auch für den Partner vor Ort hilfreich und sinnvoll sein. Wir versuchen daher individuell die Interessen und Kompetenzen der Freiwilligen mit dem Bedarf der Partner vor Ort zusammen zu bringen. Um diesem Anspruch zu genügen, braucht bezev möglichst ausführliche Informationen über die Fähigkeiten und Interessen des/der Freiwilligen. Bitte schicke uns

- einen Bewerbungsbogen (>> hier (doc, 21 kb))

- einen Lebenslauf (mit eigener Einschätzung der Sprachkenntnisse) und

- ein Motivationsschreiben
    >> Tipps für das Motivationsschreiben (doc, 89,5 kb)

Bitte sende uns die drei Dokumente als Email-Anhang (Zeugnisse sind dabei erst einmal nicht notwendig). Wenn Du eine Bewerbung per Post bevorzugst,  bitten wir um Verständnis dafür, dass wir Dir Deine  Bewerbung bei Absage nicht zurückschicken können.

Die Bewerbungsfrist für eine Ausreise im Sommer 2017 ist am 30.9.2016. Die Kennenlerntage finden am 10. und 11. Dezember in Frankfurt statt.


Kontaktdaten für Fragen oder Bewerbung
Mail: kontakt‎&#64‎bezev⋅de
Tel.: 0201/1788963
Postanschrift: Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V., Wandastraße 9, 45136 Essen