bezev Logo Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

Schriftgröße: 

Für Freiwillige

 

Dieses Video gibt es auch in Gebärdensprache und mit Audiodeskription hier: www.jetzt-einfach-machen.de 

 

 

Einen Freiwilligendienst im Ausland machen?

 

Till und Julia haben einen Freiwilligendienst im Ausland gemacht. Für sie war es eine außergewöhnliche Erfahrung. Auch Du kannst einen Freiwilligendienst machen! Für einen Freiwilligendienst im Ausland ist es nicht wichtig, was Du nicht kannst, sondern was Du kannst.

bezev entsendet Freiwillige in Projekte, die mit Menschen mit Beeinträchtigung/ Behinderung arbeiten. Bewerben können sich alle, die schon erste Erfahrungen mit Menschen mit Beeinträchtigung gemacht haben. 

bezev hat in den letzten Jahren viele junge Menschen entsendet, die eine berufliche oder schulische Ausbildung oder ein Studium im therapeutischen, erzieherischen, pädagogischen oder ähnlichen Bereich hatten. Wenn Du gerade erst einen Schulabschluss gemacht hast, kannst Du Dich selbstverständlich auch bewerben! 

>> Wenn Du mit bezev einen Freiwilligendienst machen möchtest, kannst Du Dich hier weiter informieren

 

bezev hat Erfahrungen mit Freiwilligen mit und ohne Beeinträchtigung / Behinderung. Deshalb beraten wir junge Erwachsene mit Beeinträchtigung / Behinderung, die einen Freiwilligendienst im Ausland machen möchten. Wir beraten nicht nur für Einsatzstellen von bezev, sondern allgemein. bezev hat ein großes Netzwerk aufgebaut mit anderen Entsende- und Partnerorganisationen, die offen für Inklusion sind. So hoffen wir, Dich umfassend informieren zu können, so dass Du eine passende Einsatzstelle findest. 

>> Wenn Du erfahren möchtest, wie Menschen mit Beeinträchtigung / Behinderung einen Freiwilligendienst machen können, kannst Du Dich hier weiter informieren

Du kannst auch schreiben oder anrufen. Deine Kontaktperson heißt: Rebecca Daniel (Email: alleinklusive'at'bezev.de , Telefon: 0201-1788963); Sie ist Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 11 bis 18.00 am besten zu erreichen.