Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Dokumentation zu "Aus aller Welt - in Aktion vor Ort"

Unsere inklusive Fortbildungsreihe "Aus aller Welt-in Aktion vor Ort" fand von Dezember 2017 bis September 2018 statt.

Unser inklusives Fortbildungsprogramm bot ehemaligen Freiwilligen die Möglichkeit sich über die gemachten Erfahrungen im Freiwilligendienst auszutauschen, mit anderen Freiwilligen zu vernetzen, spannende entwicklungspolitische Themen zu diskutieren und Methoden der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu erlernen. Zu jedem Seminar hatten wir spannende Expert/innen eingeladen, die einen Input gaben.

Die inklusive Gruppe war sehr bunt gemischt, es nahm ein Teilnehmer, der im Rollstuhl sitzt, eine Person mit Sehbeeinträchtigung, und sechs Personen mit Hörbeeinträchtigung (davon 5 gehörlose) teil. 

Beim dritten Seminar wurden die unterschiedlichsten Projektideen entwickelt. Es gab z.B. eine Gruppe, die die Idee hatte, einen Blog zum Thema SDGs, Inklusion und Rassismus zu erstellen oder eine Gruppe, die einen Signmob entwickelte und den Prototypen auch schon während des Seminars ausprobierte.

Nach dem offiziellen Programm wurden noch bis spät in den Abend Spiele inklusiv angepasst, viel gelacht und erzählt. Sodass die Gruppe bei jedem Treffen enger zusammenwuchs und gleichzeitig immer Platz für neue TeilnehmerInnen war.  

Die vier Seminare fanden jeweils am Wochenende in NRW statt.

Wenn du Fragen zu der Fortbildungsreihe hast, kannst Du Dich an Jelena Auracher (auracher@bezev.de) wenden.

Hier kannst Du den barrierefreien Flyer zur Fortbildungsreihe herunterladen.

Aus aller Welt in Aktion vor Ort 2017/2018: Das inklusive Fortbildungsprogramm von bezev für rückgekehrte weltwärts-Freiwillige

Aus aller Welt in Aktion vor Ort 2017/2018: Das inklusive Fortbildungsprogramm von bezev für rückgekehrte weltwärts-Freiwillige

Die Gruppe der inklusiven Fortbildungsreihe beim dritten Treffen in Duisburg

Die Gruppe der inklusiven Fortbildungsreihe beim dritten Treffen in Duisburg

Seminarprogramm

Hier findest du die Themen der einzelnen Seminare:

1. Auftaktveranstaltung: Aus aller Welt- und was jetzt?

1.12.2017-3.12.2017, Jugendherberge Düsseldorf

Wir lernen uns kennen und formulieren Erwartungen und Ziele, die uns in diesem Jahr begleiten. Was ist Bildung für nachhaltige Entwicklung und wie steht sie im Zusammenhang mit unserem Freiwilligendienst?

Referent: Lars Böhme, Senatsverwaltung für Nachhaltige Entwicklung/Lernen im globalen Zusammenhang, Berlin

2. Die Agenda 2030 und das Thema Inklusion

16.2.2018-18.2.2017, Jugendherberge Köln-Riehl

Was ist die Agenda 2030 und wie passen Inklusion und Entwicklungszusammenarbeit zusammen? Die SDGs gelten als neuer Maßstab der Weltgemeinschaft und Inklusion ist dabei Querschnittsthema. Aber wie kann sie umgesetzt werden?

Referentin: Gabriele Weigt, Geschäftsführerin bezev

3. Start a project: Jetzt geht es los!

27.4.2018-29.4.2018, Jugendherberge Landschaftspark Duisburg

Was wollen wir verändern? Wie entwickeln und planen wir Projekte, die eine gesellschaftliche Wirkung erzielen sollen? Eine systemische Perspektive auf entwicklungspolitische Projekte und Aktionsformen.

Referent: Jacob Rohm, Eberhard von Kuehnheim Stiftung

4. Die Aktion vor Ort

September 2018

We did it! Wir präsentieren unsere Projekte und reflektieren das Gelernte. Es entsteht unsere persönliche Vision, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung zukünftig aussehen soll.

Auftaktveranstaltung "Aus aller Welt - und was jetzt?" vom 1.12. bis 3.12.2017

Auftaktveranstaltung "Aus aller Welt - und was jetzt?" vom 1.12. bis 3.12.2017

Die Agenda 2030 und das Thema Inklusion. Zweites Seminar der Reihe vom 16.2. bis 18.2.2018

Die Agenda 2030 und das Thema Inklusion. Zweites Seminar der Reihe vom 16.2. bis 18.2.2018

Start a project: Jetzt geht es los! Seminar vom 27.4. bis 29.4.2018

Start a project: Jetzt geht es los! Seminar vom 27.4. bis 29.4.2018

Die Aktion vor Ort. Seminar im September 2018

Die Aktion vor Ort. Seminar im September 2018