Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Schulungen: Inklusive Gestaltung von Freiwilligendiensten

- Tipps zur Organisation und Durchführung. Am 6.10.2020 und am 7.12.2020 führte bezev Schulungen für Entsendeorganisationen von internationalen Freiwilligendiensten analog und digital durch.

Vertreter_innen von Entsendeorganisationen und weitere Akteure der Freiwilligendienstprogramme trafen sich in im Oktober in Düsseldorf in Präsenz und Anfang Dezember via Zoom, um sich zum Thema inklusive Entsendung schulen zu lassen und auszutauschen. 

Die Teilnehmenden der Schulung erhielten eine praktische Übersicht, was eine inklusive Entsendung bedeutet und wie organisatorische und finanzielle Mehrbedarfe von Freiwilligen mit Beeinträchtigung/Behinderung sichergestellt werden können. Theoretischer Input kam im Laufe des Tages genauso wenig zu kurz, wie der intensive Austausch zu eigenen Erfahrungen. In Gruppenarbeiten wurden am Nachmittag Fallbeispiele diskutiert, um die Teilnehmenden auch praktisch an das Thema heranzuführen. 

Zum Ende erhielten die Teilnehmenden der Schulung im Oktober noch einen kurzen Überblick zum Thema inklusive Zielgruppenansprache. Wohingegen die Teilnehmenden der Schulung im Dezember dem interessanten Erfahrungsbericht einer ehemaligen Freiwilligen mit Beeinträchtigung lauschen und anschließend Rückfragen stellen konnten.

Die Teilnehmenden der Schulung zur inklusiven Entsendung am 06.10.2020

Die Teilnehmenden der Schulung zur inklusiven Entsendung am 06.10.2020

Die Teilnehmenden der Schulung zur inklusiven Entsendung am 07.12.2020

Die Teilnehmenden der Schulung zur inklusiven Entsendung am 07.12.2020