Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Beratung und Kooperation: Whole School Approach

Eine inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung ist Aufgabe der ganzen Schule.

Eine sehr wichtigen Zielgruppe von bezev sind Schülerinnen und Schüler an Grundschulen. Als die „Generation von Morgen“ ist es wichtig, dass sie globale Zusammenhänge bereits im Grundschulalter kennenlernen, ihre Handlungsoptionen erkennen und diese umsetzen können. Anhand der inklusiven Materialien mit den Themen Klima, Wasser und Fairer Handel unterstützt bezev sie darin, sich mit wichtigen, globalen und nachhaltigen Themen auseinanderzusetzen.


bezev arbeitet aber mit der ganzen Schule. Dabei wird mit den verschiedenen Grundschulen eine individuelle Strategie entwickelt, die zum Ziel hat, eine inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu verankern und sichtbar zu machen. Es finden Fortbildungen statt und es werden Aktivitäten geplant, bei denen nicht nur die Schülerinnen und Schüler und die Lehrpersonen einbezogen werden, sondern auch weiteres Personal der Schule, die Eltern und auch Berufsgruppen, die thematisch mit den Inhalten verknüpft sind. 


Als Unterstützung hat bezev in einer intensiven dreijährigen Zusammenarbeit mit zwei Grundschulen eine Handreichung erstellt, die Grundschulen praktische Anregungen zur einer inklusiven Umsetzung von BNE im Sinne des Whole School Approach an die Hand gibt. Die Handreichung "Bildung für nachhaltige Entwicklung inklusiv als Aufgabe der ganzen Schule" kann ab sofort für 10,00 € zzgl. Versandkosten bei bezev bestellt werden.