Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Schulische Bildungsarbeit

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) soll inklusiver werden!
bezev möchte Schulen darin unterstützen eine inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung an den Schulen zu verankern.

Dies soll zum einen durch die Partnerschaft mit verschiedenen Schulen erreicht werden, die sich dieses Ziel gesetzt haben. Zum anderen erstellt bezev inklusive Bildungsmaterialien für die Grundschule und Sekundarstufe I, welche das Arbeiten mit globalen Themen in heterogenen Klassen unterstützen.

Der Aufruf der UN-Dekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ fordert u.a. dazu auf, Bildungsangebote und Materialien zu globalen Fragestellungen und Herausforderung für SchülerInnen zu entwickeln. 

Alle Materialien und Publikationen können per E-Mail an bestellungen(at)bezev.de sowie hier direkt

Inklusives Bildungsmaterial

Damit globale Themen auch in der inklusiven Bildung umgesetzt werden können, hat bezev zu einigen Themenbereichen inklusive Bildungsmaterialien entwickelt. Die für unterschiedliche Unterstützungsbedarfe adaptierten Aktionsblätter und Materialien können in heterogenen Klassen individuell und bedarfsgerecht eingesetzt werden.

Fortbildungen


Beratung und Kooperation: Whole School Approach

Eine inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung ist Aufgabe der ganzen Schule.

SDG - Erklärvideo


Um den Bekanntheitsgrad der SDGs in Deutschland zu steigern, hat bezev gemeinsam mit Ehrenamtlichen ein animiertes dreiminütiges Erklärvideo erarbeitet. GrundschülerInnen der Eine-Welt Schule Minden erklären darin die Inhalte der 17 SDGs. 
Im Rahmen von zwei Projekttagen wurden die Inhalte der SDGs gemeinsam mit 15 SchülerInnen der 2.- 4. Klasse spielerisch und inhaltlich erarbeitet und in einen Sprechertext übersetzt. Dieser wurde anschließend von den SchülerInnen selbst eingesprochen. 
Die Idee zu dem Erklärvideo ging aus dem inklusiven Vertiefungsworkshop „Wir machen Zukunft!“ (Februar 2016) hervor.

Das Video ist mit Untertitel auf den Videoplattformen Youtube und Vimeo verfügbar: