Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Post2015 - Wie soll die Welt von morgen aussehen?

Im Jahr 2015 endete die Frist für die Millenniumsentwicklungsziele (MDG). Die Diskussionen, wie es nach 2015 mit den MDGs weiter geht (Post-2015-Debatte) hatte bereits begonnen. Dabei geht es unter anderem um Fragen wie: Wie soll die Welt von morgen aussehen? Welche Themen sind in Zukunft wichtig? Wie kann ich persönlich Einfluss nehmen?

Verschiedene Akteure versuchten diese Fragen zu beantworten und führten diese Diskussion. International führten die Vereinten Nationen den Prozess, in Deutschland war es vor allem der „Verband Entwicklungspolitik Deutscher Nichtregierungsorganisationen“ (VENRO). Das Thema Behinderung wurde in der allerdings nur selten diskutiert.
Menschen mit Behinderung sind in besonderem Maße von Armut bedroht und werden von der internationalen Armutsbekämpfung und Entwicklungspolitik bisher nur selten als Zielgruppe erkannt.
Umso wichtiger ist es, dass das Thema Behinderung in der Post-2015-Debatte gehört wird, damit eine zukünftige Entwicklungsagenda Menschen mit Behinderung berücksichtigt!

Zukunftscharta: Online-Dialog des BMZ
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung  (BMZ) über Post-2015-Entwicklungsagenda
VENRO über die Post-2015-Entwicklungsagenda
Die Sustainable Development Goals (in Englisch)
Die online-Konsultation der Vereinten Nationen (in Englisch)