Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Inklusive Freiwilligendienste

bezev möchte, dass alle Menschen an Freiwilligendiensten im Ausland teilnehmen können!

Deswegen setzen wir uns seit über zehn Jahren für inklusive Freiwilligendienste ein. Bezev hat es sich zur Aufgabe gemacht, Freiwilligendienste inklusiver zu gestalten und allen Menschen egal ob mit oder ohne Beeinträchtigung einen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen.  

Im Leben vieler, insbesondere junger, Menschen spielen Auslandsaufenthalte eine zunehmend wichtige Rolle. Die Motive hierfür sind sehr vielfältig und reichen von dem Wunsch nach einer Atempause oder einer persönlichen Perspektiventwicklung bis zu dem Bedürfnis, seine eigenen Kenntnisse und Erfahrungen im Ausland anderen Menschen zur Verfügung stellen zu können. Auslandsaufenthalte prägen das Leben vieler Menschen – ob beruflich oder persönlich. Das Recht auf inklusive Freiwilligendienste ist in der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-BRK) verankert und somit Menschenrecht. Es lässt sich durch das Recht auf Bildung (Art. 24), Habilitation und Rehabilitation (Art. 26), Teilhabe am politischen und öffentlichen Leben (Art. 29) und der internationalen Zusammenarbeit (Art. 32) einordnen.

Mittlerweile gibt es eine große Vielfalt an Möglichkeiten, um sich freiwillig im Ausland zu engagieren. Egal, ob für kurze oder für lange Zeit- ob Workcamp, Jugendbegegnung, weltwärts-Freiwilligendienst oder Europäisches Solidaritätskorps. Auch die Vielfalt an staatlich geförderten Möglichkeiten, um ins Ausland zu gehen ist groß und bietet mittlerweile mehr und mehr Möglichkeiten der Unterstützung und Finanzierung von Mehrbedarfen. Bezev arbeitet in einem Netzwerk von Organisationen, die offen für eine inklusive Entsendung sind.

Unser Angebot im Bereich inklusive Freiwilligendienste umfasst u.a. folgendes:

  • Wir entsenden seit 2008 junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigung über das weltwärts-Programm in einen internationalen Freiwilligendienst.
  • Wir beraten Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung, die sich gerne freiwillig im Ausland engagieren möchten, oder sich für ein Praktikum oder Studium im Ausland interessieren.
  • Wir beraten und schulen Organisationen, die im Bereich der Freiwilligendienste/des Auslandsengagements tätig sind, in Bezug auf inklusives Arbeiten.
  • Wir sind politisch aktiv und in verschiedenen Netzwerken und Gremien vertreten, um die Rahmenbedingungen für inklusive Auslandsaufenthalte zu verbessern.


Unten finden Sie den Zugang zu unserem Bereich "Mit uns in den weltwärts-Freiwilligendienst" und "Beratung zu inklusiven Auslandsaufenthalten".

Mache einen inklusiven Freiwilligendienst mit bezev oder lasse dich zu deinen Möglichkeiten beraten ins Ausland zu gehen.

Mache einen inklusiven Freiwilligendienst mit bezev oder lasse dich zu deinen Möglichkeiten beraten ins Ausland zu gehen.

weltwärts alle inklusive!

weltwärts alle inklusive!

bezev möchte, dass alle Menschen an Freiwilligendiensten im Ausland teilnehmen können! bezev entsendet daher Freiwillige mit und ohne Beeinträchtigung in den weltwärts-Dienst.

Jetzt einfach machen - Weltweites Engagement für alle!

Unter dem Slogan