Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Fußball ohne Grenzen - Globales Lernen für Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung

Vor dem Hintergrund des doppelt aktuellen Themas Fußball können alle wichtigen Aspekte des globalen Handels diskutiert werden. Wo kommt ein Fußball her? Wie wird er genäht? Unter welchen Umständen leben und arbeiten die Menschen, die ihn herstellen? Wie weit wird er dann noch transportiert, bis er schließlich in Deutschland landet, und letztendlich auf dem Spielfeld unseres Heimatvereins? Was ist fairer Handel und was sind fair gehandelte Bälle?
Ein Lehrerhandbuch mit CD-ROM sowie eine Materialkiste ermöglichen SchülerInnen wie LehrerInnen, dem Phänomen Fußball ganz praktisch auf den Grund zu gehen. Photos, Spiele, Audiotexte oder Nähwerkzeug helfen ihnen, die komplexen Zusammenhänge der Globalisierung einfach anzupacken. Die Materialien sind speziell auf die Bedürfnisse behinderter Kinder ausgerichtet. So können etwa blinde Kinder den Weg des Balles auf einer Reliefweltkarte nachfühlen oder Tagebucheinträge von Arbeitern in pakistanischen Fußballfabriken in Braille lesen.

Im Rahmen des Projekts ist inklusives Bildungsmaterial zum Thema Fussball entstanden. Es besteht aus einem Handbuch, einer CD-ROM, einer Materialkiste und einer Praxismappe.
In einem Handbuch, können Lehrerinnen und Lehrer konkrete Vorschläge für den Unterricht finden, die sie gemäß dem Lernniveau ihrer Schülerinnen und Schülern anfassen können. Weiter sind hier Differenzierungsvorschläge für unterschiedliche Förderbedürfnisse (Sehen, Hören und Kommunikation, Lernen und geistige Entwicklung) aufgeführt.
Dem Handbuch ist eine CD-ROM beigefügt. Weiter steht eine Materialkiste zur Ausleihe zu Verfügung, die ergänzend zur CD-ROM weitere Materialien bereit hält, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, sich viele Themen handlungsorientiert anzueignen.
Ergänzend dazu steht die Praxismappe der ball: ist rund der Kampagne Fair Play - Fair Life zur Verfügung.
Die Materialien können auch in den Klassen 5 und 6 der Regelschule eingesetzt werden.

Das Handbuch

Das Handbuch "Fußball ohne Grenzen" vermittelt didaktische Anregungen und Ideen, wie Globales Lernen anhand des Themas Fußball in der Schule umgesetzt werden kann. Dabei wird davon ausgegangen, dass es sinnvoll und möglich ist, alle Schülerinnen und Schüler am Globalen Lernen zu beteiligen. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen.

CD-ROM

Dem Handbuch ist eine CD-ROM beigefügt. Die CD-ROM enthält zu den jeweiligen Förderschwerpunkten differenzierte Angebote, wobei diese inhaltlich und strukturell auf das Handbuch bezogen sind.

Die Materialkiste

Es gibt zum Handbuch und zur CD-ROM auch noch eine Materialkiste. Ergänzend zur CD-ROM hält diese weitere Materialien bereit, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, sich viele Themen handlungsorientiert anzueignen. Vor allem sind es Dinge, die man anfassen und anschauen kann. So können sie mit einem Original-Nähset beispielsweise ausprobieren, wie ein Fußball mit seinen 32 Waben zusammengenäht wird, die Herstellungsschritte des Fußballs kennen lernen oder den Weg des Balles auf einer Reliefkarte nachfühlen.

Die Praxismappe

Ergänzend dazu steht die Praxismappe der ball: ist rund der Kampagne Fair Play - Fair Life zur Verfügung. Die Praxismappe der ball : ist rund beinhaltet weitere Informationen und Arbeitsmaterialien rund um den Fußball, sowohl um das Spiel und seine Regeln, als auch um den Ball selbst. Dabei geht es aber nicht nur um das wichtigste Sportgerät, sondern auch um Globalisierung und Konsum, Welthandel und Fairen Handel, Pakistan und Deutschland, Geschäfte und Gewinne.