Behinderung und Entwicklungs­zusammen­arbeit e.V.

Fort- und Weiterbildung

Mit Informations- und Bildungsangeboten berät bezev, wie in entwicklungspolitischen Projekten und Programmen Menschen mit Behinderung berücksichtigt werden.

Mit dem Inkrafttreten der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung im März 2009 haben sie ein Recht auf eine gleichberechtigte und inklusive Berücksichtigung bei allen entwicklungspolitischen und humanitären Projekten und Programmen. Damit das Menschenrecht auf Entwicklung auch für Menschen mit Behinderung umgesetzt werden kann, bietet bezev Fort- und Weiterbildungsangebote an.

Inklusion bedeutet niemanden zurückzulassen. Wie das geht? Dazu berät bezev Organisationen und Institutionen.

Inklusion bedeutet niemanden zurückzulassen. Wie das geht? Dazu berät bezev Organisationen und Institutionen.

Fit for Inclusion – Adressing Diversity

Fit for Inclusion – Adressing Diversity: Nur durch Inklusion können die nachhaltigen Entwicklungs-Ziele erreicht werden. Weil Armut und Behinderung in direktem Zusammenhang stehen.

Neues Fortbildungsprogramm zur inklusiven Gestaltung von Entwicklungsprojekten und –programmen startet am 13. Mai.

Schulungs- und Informationsmaterial zur barrierefreien Mobilität

Für die barrierefreie Anpassung im Mobilitätsbereich sind Blindenleitsysteme sehr wichtig.

Warum ist barrierefreie Mobilität ein relevanter Faktor für die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung und darüber hinaus für alle Menschen ein Gewinn? Wie kann der Stadtverkehr barrierefrei gestaltet werden?